6

Schwarz und weiß im Sonnenlicht

Material

  • 2 saubere Joghurtbecher oder Plastik-Trinkbecher
  • Wasser
  • schwarzes und weißes Papier
  • 1 Schere
  • Klebstoff
  • Sonnenlicht

 

 

Durchführung

Die Becher werden außen mit weißem bzw. schwarzem Papier beklebt. Dann füllen wir sie etwa zur Hälfte mit der gleichen Menge Wasser. Die Becher werden an einen sonnigen Platz gestellt. Nach ½ bis 1 Stunde wird die Temperatur des Wassers in den Bechern entweder durch Angreifen mit der Hand oder mit einem Thermometer gemessen.

 

Erklärung

Schwarze Oberflächen absorbieren praktisch das gesamte Sonnenlicht, auch die (unsichtbare) Wärmestrahlung der Sonne. Die Wand wird warm und das Wasser in diesem Becher wird erwärmt. Weiße Oberflächen reflektieren die Sonnenstrahlen, daher erwärmt sich die Wand - und damit das Wasser - kaum. Deshalb ist es z. B. sinnvoll, im Sommer helle Kleidung zu tragen, um möglichst wenig Wärme von der Sonnenstrahlung aufzunehmen.


Gisela Lück: Forschen mit Fred, Finkenverlag, 5. Auflage 2011, Versuch 9 siehe auch Versuch 23 "Solarofen" und Versuch 24 "Sonnen-Wasserheizung" Schwarz und wei im Sonnenlicht