55

Was ist magnetisch?

Material

  • Magnet Discovery Board von Wehrfritz

    Durchführung

    Der beiliegende Magnetstab wird auf ein Fenster nach dem
    anderen gestellt. Dabei zeigt sich, dass nur Gegenstände aus
    Eisen angezogen werden.

    Erklärung

    Magnetismus ist eine Eigenschaft bestimmter Metalle und Legierungen (Eisen, Kobalt, Nickel). Diese bilden Kristallstrukturen aus, die Elementarmagnete enthalten (sogenannte Weiss'sche Bezirke). Magnete wirken in die Umgebung über das Magnetfeld (siehe Versuch 55 "Wie wirkt ein Magnet?") Kommen diese Metalle in ein Magnetfeld, richten sich die Elementarmagneten aus und werden vom Magneten angezogen.
    Nach der Magnetisierung bleibt meist ein gewisser Magnetismus im Metall zurück, ein Teil der Elementarmagnete bleibt ausgerichtet (siehe Versuch 56 "Magnetkompass"). Bei bestimmten Legierungen bleibt die vollständige Ausrichtung der Elementarmagnete auch nach Entfernung des Magneten bestehen, das sind dann Permanentmagneten.

    Methodische Hinweise

    • Mit einem kleinen Schraubenzieher lässt sich das Magnet Discovery Board öffnen und die Gegenstände austauschen. Auf diese Weise können die Kinder selber kleine Dinge zusammensuchen, die sie auf ihren Magnetismus testen wollen.
    • Man kann auch kleine Glasschälchen auf einem Tablett mit verschiedensten Gegenständen befüllen und mit einem Stabmagneten auf Magnetismus prüfen.