4

Vitamine schützen

Material

  • einige Äpfel (verschiedene Sorten)
  • 1 Messer
  • 2 Teller
  • 1 Zitronenpresse
  • 1 Zitrone

 

 

Durchführung

Wir schneiden aus den verschiedenen Äpfeln je zwei Stück heraus und verteilen sie auf die beiden Teller. Dann pressen wir die Zitrone aus und tropfen den Saft auf die Stückchen von nur einem Teller, der andere Teller wird nicht behandelt.

Erklärung

Die Luft, die an die herausgeschnittenen Apfelstückchen kommt, färbt die Oberfläche braun. Die Braunfärbung kommt von der Oxidation der Oberfläche. Vitamin C (Ascorbinsäure), das im Zitronensaft enthalten ist, ist ein sogenanntes Antioxidans und schützt den Apfel davor, braun zu werden und erhält so die Qualität. Je nach Sorte enthält ein Apfel mehr oder weniger Vitamin C, daher dauert es unterschiedlich lange, bis sich das Stückchen färbt. Tropft man zusätzliches Vitamin C auf, dauert es deutlich länger, bis die Apfelstücke braun werden.
Auch im menschlichen Körper verhindert Vitamin C - wie beim Apfel - unerwünschte Oxidation. Deshalb ist eine ausreichende tägliche Zufuhr von Ascorbinsäure sehr wichtig.

 

Gisela Lück: Forschen mit Fred, Finkenverlag, 5. Auflage 2011, Versuch 7