17

Verborgene Tiere

Material

  • 1 großes Stück Holzrinde oder eine alte Bodenplatte

    Durchführung

    Bodenplatte im Garten auf eine möglichst naturbelassene Fläche legen
    (z.B. Wiese, Heckenrand, Holzstoß, ...) und einige Tage warten.
    Abdeckung vorsichtig entfernen; die Bodentiere mit Becherlupen
    beobachten bzw. einsammeln.

    Erklärung

    Unter der Abdeckung ist es dunkler und feuchter als in der Umgebung, manche Bodentiere lieben das und suchen sich hier ihr neues "Zuhause".

    Methodische Hinweise

    • Gefundene Tiere mithilfe von Nachschlagewerken identifizieren.
    • Zeigen und erklären, dass die aufgefundenen Bodentiere nicht "eklig" sind. Erklären, dass jegliche Lebensform respektiert werden soll, weil der Verlust von Arten immer einen Schaden für die Umwelt bedeutet.

      Literatur:
      BAKIP Feldkirch, 2010: Forschermappe der BAKIP Feldkirch. S.1