13

Der Mehl-Kleber

Material

  • Weizenmehl
  • Wasser
  • 1 Gefäß mit Schraubverschluss

 

 

 

Durchführung

a) Mehl und kaltes Wasser im Verhältnis 1:1 vermengen und warten bis es andickt, gegebenenfalls nochmals nachmischen. Dieser Kleber sollte direkt verbraucht werden, weil er leicht verdirbt.
b) Zwei Löffel Mehl klumpenfrei mit einer halben Tasse kaltem Wasser vermengen. Und vorsichtig erhitzen (über Teelicht, am Herd oder in der Mikrowelle) bis ein dicker Brei entsteht. Abkühlen lassen und fertig ist der Kleber, der sich in einem Schraubglas im Kühlschrank sehr lange hält.

Hinweis

Beide Mehl-Kleber erlangen ihre Klebkraft erst nach dem Trocknen.

Erklärung

Siehe Versuch 12 "Der Gummibärchen-Kleber"


Literatur:
http://www.bastelfanatiker.de/tippsundtricks/divkleber.htm (Jänner 2016)